|
Innovation

Knautschzone im Berg

Manche Berge wehren sich gegen Tunnelbauer – und werden dank technischer Raffinesse in die Schranken gewiesen. Stauchelemente etwa wirken als Puffer, wenn Gesteinsmassen zu sehr auf Tunnelröhren drücken. Bisher waren diese Elemente aus Stahl, schwer, teuer und umständlich in der Handhabung. Manuel Entfellner, Bauleiter beim Semmering-Basistunnel und Implenia Intrapreneur, fand: Das geht besser! Und präsentiert heute ein Modell aus EPS/Polystyrol – leichter, günstiger und sicherer.

500 Meter unter der Erde am Semmering: Bildgalerie

Mehr zum Thema

data-lux-contextualcontenturi="https://impact.implenia.com/artikel?type=1520796480"