Hier wird dir geholfen – eine Taskforce für alle Fälle

Wir alle werden 2020 nicht so schnell vergessen. COVID-19 beschert uns schwierige Monate, hat uns aber auch zusammengeschweisst – auch dank der Taskforce-Organisation und deren Hotline. Vom hoch motivierten und professionellen Team des betrieblichen Gesundheitsmanagements erhalten unsere Mitarbeitenden schnell Antworten, Lösungen und Sicherheit.

Nach dem Lockdown im Frühjahr stellte Implenia umgehend eine proaktive Taskforce-Organisation über alle Länder und Divisionen hinweg auf die Beine. Auf diese Weise konnten wir optimal auf die sich ständig ändernden Rahmenbedingungen reagieren. Ebenfalls richteten wir eine zentrale Hotline für unsere Mitarbeitenden ein. Worauf sich das Team dabei einlässt, wusste es damals nicht. Rückblickend war und ist die Hotline für uns ein zentrales Element bei der Bewältigung der COVID-19-Situation. 

Die Hotline-Mitarbeitenden beantworten Fragen schnell und direkt und geben unseren Mitarbeitenden Sicherheit. Die Hotline ermöglicht es uns auch, den Puls zu fühlen und wiederkehrende Themen an die Taskforce zurückzuspielen. So kann die Taskforce jederzeit die notwendigen Informationen und Guidelines liefern. Mit viel Feingefühl spürt das Hotline-Team heikle Fragen auf und dient als «Frühwarnsystem» für interne Herausforderungen. 

Angesprochen auf Anekdoten holt IR weit aus – über die Zeit gingen sehr viele Anfragen ein. Einige stellten simple Fragen zu konkreten Massnahmen, andere brauchten vor allem ein Ohr in dieser aussergewöhnlichen Situation. Ob der schieren Flut von Anfragen war es oft nicht einfach, den Überblick zu behalten – über die Fragen und über die sich ständig verändernden Bestimmungen. Das Team war entsprechend gefordert. «Wir haben uns zu regelrechten Experten entwickelt und gelangten mehrfach mit Fragen ans Bundesamt für Gesundheit, für die das BAG erst noch Antworten finden musste», sagt IR. Mit Abebben der ersten Welle wurde es etwas ruhiger, mittlerweile nehmen unsere Mitarbeitenden die Hotline jedoch wieder mehr in Anspruch, denn die Pandemie ist weiterhin präsent und fordert uns. Die Hotline hat sich bewährt, denn sie hilft uns dabei, uns trotz der Herausforderungen durch COVID-19 auf unser Tagesgeschäft zu konzentrieren. 

Ein grosses Dankeschön geht von den Hotline Mitarbeitenden an:

Claudia Bidwell – ist immer persönlich erreichbar, gibt Themen weiter und uns immer wieder Rückmeldung

Marc Brühlhart – ist stets persönlich erreichbar und steht uns zur Verfügung

Taskforce – nimmt Themen auf, bearbeitet sie weiter, passt Guidelines an

Team Payroll – Sandra Krusius leistet wichtige Arbeit im Zusammenhang mit der Rapportierung und Klärung der Stundenerfassung, auch hinsichtlich Erwerbsersatzordnung (EO) in der Quarantäne

Anita Läderach – Leistet wichtige Arbeit hinsichtlich Kurzarbeit

Team Safety – vor allem Frank Becker, Rolf Riser

Team HR

Team Legal

Team Marketing/Communications